UE Boom 2 Test

Ultimate Ears hat diverse Bluetooth-Lautsprecher im Sortiment. Das wohl beliebteste Modell von UE ist wohl der Boom 2. In diesem Testbericht soll dem Verkaufsschlager auf den Zahn gefühlt werden. Ist er sein Geld wirklich wert und (vor allem) kann er auch klanglich überzeugen? Man darf gespannt sein!

Hier geht’s direkt zum Fazit

 

Technische Daten der UE Boom 2

UE Boom 2 TestFrequenzgang: 90 Hz – 20 kHz (Herstellerangabe)

Gewicht: 548 g

Bluetooth-Version: keine Angabe

Leistung/ Maximaler Schalldruckpegel: 90 dBC

Akkulaufzeit: bis zu 12 -15 Stunden bei moderater Lautstärke, bei maximaler Lautstärke ca. 2 Stunden

Treiber: Zwei 45mm (1 3/4″)-Lautsprecher und zwei passive 45mm X 80mm (1 3/4″ x 3″)-Spulen

Abmessung: Durchmesser: 67mm Höhe: 180 mm

Wasserdicht: IPX7-Wertung: Die UE BOOM 2 ist bis zu einer Tiefe von 1 m für 30 Minuten wasserdicht

Freisprechfunktion: ja

 




Verpackung und Ersteindruck

UE Boom 2
Bislang war Ultimate Ears immer für ein tolles „Auspackerlebnis“ bekannt. Bei der UE Boom 2 kann man diesbezüglich Glück oder Pech haben. Einige Verpackungen beinhalten noch unter der Pappröhre die beaknnte aufklappbare Plastikhülle, welche über mehrere Fächer verfügte und einfach toll anzuschauen ist. Andere Verpackungen (wie der im Test verwendete Boom 2) beinhalten leider nur die Pappröhre, welche einen Deckel hat. Im Inneren findet man dann einen Papprahmen in welchem der Bluetooth-Lautsprecher steckt. Die Boom 2 jedoch ist unabhängig von der Verpackung die gleiche. Die Verarbeitung ist tadellos und vermittelt zusammen mit dem Gewicht im Verhältnis zur Größe das Gefühl einen sehr wertigen Gegenstand in den Händen zu halten.
Der Speaker ist in vielen verschiedenen Farben wie bspw. Indigo, Fresh Cut, BrainFreeze, Tropical, Yeti, Phantom, GreenMachine, Cherrybomb und Vinyl (das getestete Modell) erhältlich. Bei dieser breiten Farbpalette sollte also wirklich jeder fündig werden.

 

 

Funktionen der Boom 2

 

UE Boom 2 AnschlüsseDie UE Boom 2 zeichnet sich, wie so ziemlich alle Bluetooth-Lautsprecher von Ultimate Ears, dadurch aus, dass sie extrem robust ist und einfach für Outdoor-Aktivitäten konzipiert wurde. Aus diesem Grund befinden sich der Micro-USB-Anschluss (über den die Boom 2 geladen wird) sowie der 3,5 mm Klinkenanschluss hinter einer Gummiklappe am Boden des Bluetooth-Lautsprechers. Hier ist ebenfall eine Gewindeschraube angebracht, welche eine Metall-Öse aufweist, an welcher man die Box aufhängen kann. Dreht man diese Schraube heraus, so kann die Boom 2 mit ihrem Gewinde auf ein Stativ geschraubt werden. Praktisch für Telefonate ist zudem die Möglichkeit der Nutzung als Freisprecheinrichtung.
Auf der Oberseite des Lautsprechers befinden sich die On/Off-Taste sowie eine Taste für das Bluetooth-Pairing. Die großen + und – Tasten an der Vorderseite dienen nicht nur der Optik sondern sind die Lauter- sowie Leiser-Tasten. Drückt man + und – gleichzeitig bekommt man den aktuellen Akuustand durchgesagt.
Per praktischer Tap-Steuerung lässt sich, mit einem Schlag der flachen Hand auf die Oberseite, die aktuelle Wiedergabe der Musik pausieren oder starten. Dies funktioniert jedoch nur, wenn man die Boom 2 senkrecht in der Hand hält und nicht, wenn der Bluetooth-Lautsprecher steht oder liegt. Ein Doppel-Tap sorgt für einen Sprung zum nächsten Song in der aktuellen Playliste.

 

 

App Steuerung

 

UE Boom 2 AppUE Boom 2 AppFür iOS und Android steht eine APP zur Steuerung der UE Boom 2 zum Download bereit, welche diverse Möglichkeiten zur Steuerung bietet. So lässt sich hier bspw. ein Wecker einstellen. Ist nun die Box per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, kann man sich morgens von seiner Wunschmusik wecken lassen. Auch lässte sich die UE Boom 2 über die Party-Up Funktion mit bis zu 50 anderen UE Booms verbinden. Über den Block Party-Modus können bis zu drei Personen die Musik über ihr Smartphone steuern. Des Weiteren lässt sich natürlich die Lautstärke über die App Steuern und auch der genaue Akkustand anzeigen. Über die Einstellungen besteht zudem die Möglichkeit die Sprachansagen anzupassen.
Über die App ist zudem ein Equalizer aufrufbar (siehe Screenshot rechts). Neben einigen vordefinierten Soundprofilen kann hier auch eine individuelle Einstellung vorgenommen werden. Leider sind die Anpassungsmöglichkeiten stark beschränkt.

 

 

 

Klang der UE Boom 2

Eins vorweg: Die UE Boom 2 liefert einen 360-Grad Sound kann laut und zwar wirklich laut! Aber: Leider ist der 360-Grad Sound kein echter 360-Grad Sound, sondern variiert recht stark, je nachdem ob eine Lautsprecher-Membran auf den Höhrer zugerichtet ist oder eben nicht. Wird die Boom 2 so ausgerichtet, dass die + und – Tasten zu einem zeigen, so strahlen die Lautsprecher nach links und rechts. Hierdurch bekomme ich dann zwar einen Stereoeffekt, jedoch leiden hierunter die Höhen und der Lautsprecher klingt etwas dumpf. Richte ich ihn so, dass ich direkt angestrahlt werde, strahlt die andere Membran nach hinten. Die Höhen sind dann zwar besser aber der Stereoeffekt ist eben dahin. Zudem kann man bei der Boom 2 leider auch nicht wirkich von einer Basswiedergabe sprechen. Die Box hat eine starke Betonung zwischen 250Hz und 150Hz und fällt bei 100Hz stark ab. Hierdurch klingt sie etwas unnatürlich und im Tieftonbereich fehlt es dementsprechend leider komplett. Nur die Mitten wissen zu gefallen.
Was liegt nun also näher, als auf den in der App integrierten Equalizer zurückzugreifen. Leider sind die Möglichkeiten sehr begrenzt. Eine Anhebung des Basses führt nur dazu, dass der Lautsprecher noch dumpfer klingt. Eine Anhebung der Höhen hingegen reduziert das bisschen Tiefton, das er liefert noch mehr. Zusammenfassend kann hier also festgehalten werden, dass er sehr laut spielen kann und somit wunderbar zum Krachmachen geeignet ist, jedoch für ernsthaften Musikgenuß eher ungeeignet scheint.

 

Fazit

Die UE Boom 2 ist ein guter Outdoor-Lautsprecher für alle, denen es auf Outdoor-Fähigkeiten, wie die Stoßfestigkeit und Wasserdichte, sowie eine hohe Lautstärke ankommt. Wer jedoch Wert auf richtig guten und differenzierten Klang legt und auch ein harmonisches und sauberes Bassfundament wünscht, für den ist dieser Bluetoothlautsprecher leider nicht die richtige Wahl. Zudem kommt aus dem Hause Ultimate Ears mit dem UE Wonderboom der wohl gleichzeitig größte Konkurrent der Boom 2. Zwar können hier nur 2 statt bis zu 50 Geräte gekoppelt werden und auch eine Freisprech-Funktion sowie einen 3,5 mm Klinkenanschluss sucht man vergebens, aber die Outdoor-Fähigkeiten bringt diese genau so mit und ist der Boom 2 klanglich überlegen.
Ein preiswerter, klanglich beiden UE-Speakern überlegener Bluetooth-Lautsprecher kommt von Anker. Hier geht es zum Anker SoundCore Boost Test, nur 360 Grad Sound kann der neue Anker nicht bieten.

 

Wenn ihr über den Amazon-Link etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für euch ändert. Danke für euren freundlichen Support!
 

Pros und Cons der UE Boom 2

 

Pros Cons
– Verarbeitung
– sehr robust
– sehr laut
– Kopplung von bis zu 50 Booms
– Klang sehr bassarm und insgesamt nicht sehr ausgeglichen

UE Boom 2 Wertung