Telefunken WS5000 Test

An dieser Stelle möchte ich kurz den Telefunken WS5000 vorstellen. Da dieser Lautsprecher (bzw. das getestete Modell) jedoch klanglich besonders schlecht war, soll dies weniger ein Testbericht als vielmehr eine kurze Vorstellung des Telefunken WS5000 sein.

Telefunken WS5000 Test

Technisch gleicht der WS5000 größtenteils der getesteten DOSS Soundbox XL. Nur dass der WS5000 zusätzlich über Wifi verfügt. Getrübt wird diese Funktion jedoch bereits nach dem Einschalten, denn der Telefunken-Lautsprecher hat ein sehr ausgeprägtes Grundrauschen. Dies stört auch den Musikgenuss bei geringer Lautstärke stark. Was aber noch ein wenig mehr stört ist das Soundtuning, welches Telefunken dem WS5000 spendiert hat:

Telefunken WS5000 Frequenz-Messung

Bereits bei der Messung des Frequenzganges ist zu sehen, dass der Lautsprecher im Tieftonbereich bis 40Hz herunterreicht, wobei der Bereich um 60Hz besonders ausgeprägt ist. Die Wiedergabe dieser tiefen Frequenzen ist stärker als beim DOSS, was dazu führt, dass die kleinen verbauten Lautsprecher in extreme Schwierigkeiten kommen und nahezu komplett versagen. Während des Tests konnte der WS5000 nahezu keinen Song ohne Verzerrungen wiedergeben. Auch bei mittlerer Lautstärke kamen Bassdrum und Co nicht sauber rüber. Hinzu kommt ein mächtiges Loch im Bereich zwischen 100Hz und 300Hz (bei 180Hz -20dB!!!). Hierdurch bekommt der WS5000 einen sehr merkwürdigen Sound, da jeglicher Oberbass fehlt. Auch der Hochtonbereich ist eher unterpräsent. Daher bleibt als kleines Fazit nur, dass ich auch der einen Seite zwar noch keinen Lautsprecher mit solch geringen Abmessungen gehört habe, der so tief herab spielt, jedoch nützt dies alles nichts, wenn er dermaßen unsauber spielt und das Soundtuning ganzheitlich so mies ist. Zwar war der Preis (ich habe ihn in einem Geschäft für 79€ gekauft) für einen Wifi- und Bluetooth-Lautsprecher sehr gut, aber das Preis-/ Leistungsverhältnis in Summe mieserabel. Da verweise ich lieber auf den besseren DOSS Soundbox XL.

Wer trotzdem einen Blick riskieren möchte, der kann gerne einen Blick bei Amazon zum Telefunken WS5000 riskieren: