JBL Clip 3 Test

Pünktlich zum Sommer 2018 bringt JBL mit dem JBL Clip 3 einen Nachfolger zum sehr erfolgreichen Clip 2 auf den Markt. Dieser Vorgänger konnte in unserem Test nicht vollumfänglich überzeugen. Ob es der neue Clip 3 nun vor allem im klanglichen Bereich besser macht, soll der nachfolgende Testbericht zeigen.

Zum Video „JBL Clip 3 im Soundtest“

Hier geht’s direkt zum Fazit

Technische Daten des JBL Clip 3

 

JBL Clip 3 Test


Gewicht: ca. 210 g

Bluetooth-Version: 4.1

Akkulaufzeit: bis zu 10 Stunden bei moderater Lautstärke

Treiber: ein 40 mm Breitband-Lautsprecher und eine Passivmembran

Abmessung: 137 x 97 x 46 (mm)

Wasserdicht: IPX7

Freisprechfunktion: ja
 




Verpackung und Ersteindruck des JBL Clip 3

 
Wie auch der Vorgänger kommt der Clip 3 in einer Verpackung daher, in welcher „der Star der Show“, nämlich der Bluetooth-Lautsprecher selbst, hinter einer transparenten Wand sichtbar ist. In der Packung selbst ist neben dem üblichen „Papier-Kram“ nur ein Ladekabel (Micro-USB auf USB) vorhanden. Optisch hat sich nur dezent etwas verändert. So wirkt der Clip 3 nun insgesamt noch etwas runder. Auch die Form des Karabinerhaken wurde leicht modifiziert. Verfügte der Clip 2 noch über ein AUX-Kabel, so ist dies beim Clip 3 nun leider weggefallen. Hier findet man nun hinter einer kleinen Gummiklappe einen 3,5mm AUX-Eingang sowie den Micro-USB Ladeport. Die Verarbeitung ist gut und bewegt sich auf dem Niveau des Vorgängers.
 

Funktionen des JBL Clip 3

 
JBL Clip 3 Funktionen
Auch bei dem Funktionsumfang kann man sich an den Infos zum älteren Modell orientieren, denn auch hier steht einem ein praktischer Karabinerhaken zum Befestigen des Clip 3 an diversen Gegenständen zur Verfügung. Durch das robuste Material ist der kleine Lautsprecher bestens für Outdoor-Aktivitäten geeignet, zudem verfügt er nun über eine IPX7 Zertifizierung, was ihn vor Wasser schützt (vorausgesetzt die Gummiklappe, hinter welcher die Anschlüsse sitzen, ist geschlossen). Die Möglichkeit den Clip 3 als Freisprecheinrichtung für ein Smartphone zu nutzen rundet das Funktionspaket ab.

 

Klang des JBL Clip 3

JBL Clip 3 Frequenzmessung
Kommen wir nun zur wohl wichtigsten Eigenschaft eines Lautsprechers, dem Klang! Schaut man sich zunächst unsere Messung des Frequenzgangs an, so werden einem unweigerich Parallelen zum Vorgänger auffallen, denn tatsächlich ist das Klangbild recht ähnlich. Der Clip 3 kommt im Tieftonbereich nun vielleicht ca. 10 Hz tiefer, dafür war der Clip 2 ein klein wenig kräftiger im Bereich zwischen 200 und 400 Hz. Im direkten Vergleich sind diese Unterschiede jedoch nicht wirklich hörbar. Insgesamt klingen beide Versionen recht ähnlich. So gilt auch für den Clip 3, dass Stimmen gut transportiert werden, es dem Speaker jedoch im Tieftonbereich fehlt. Klanglich sind im Bereich der handlichen Outdoor-Speaker nach wie vor der Sony XB10 oder auch der etwas teurere Bose Soundlink Micro weit überlegen. Wer einen Spitzenklang sucht, der sollte sich also lieber etwas anderes suchen. Der JBL Clip 3 liefert insgesamt eher einen dünnen Sound.
 

Klang des JBL Clip 3 im Video

Bitte unbedingt mit Kopfhörern hören!
 

Fazit

Der Clip 3 unterscheidet sich (neben der leichten optischen Überarbeitung) eigentlich nur durch zwei recht kleine Aspekte vom Vorgänger. So ist der neue JBL Clip 3 Bluetooth-Lautsprecher nun durch eine IPX7 Zertifizierung vor Wasser geschützt und klanglich spielt er nun im Tieftonbereich ein klein wenig tiefer. Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger ist dies aber fast nicht hörbar. Für eine UVP von 59 Euro kann der JBL Clip 3 eher weniger empfohlen werden. Hier gibt es mit dem oben genannten Sony XB 10 oder auch dem etwas teureren Bose Soundlink Micro bessere Alternativen. Wer also einen solch praktischen Outdoor-Speaker sucht und es auf den Clip 3 abgesehen hat, der sollte eventuell warten, bis dieser mal für unter 40 Euro im Angebot ist, denn dann stimmen Preis-Leistung schon eher…
 

Wenn ihr über den Amazon-Link etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für euch ändert. Danke für euren freundlichen Support!
 

Pros und Cons des JBL Clip 3

 

Pros Cons
– sehr gute Verarbeitung
– praktischer Karabinerhaken
– IPX7
– hoher Preis
– dünner Klang

JBL Clip 3 Wertung